You are not logged in.

Navigation

Not Yet Registered?

Dear visitor, welcome! To use all features of this page, you should consider registering. If you are already registered, please login.

Information

Service

Top Foren

 »  7889 Threads / 118489 Posts

 »  5509 Threads / 74152 Posts

 »  5196 Threads / 84303 Posts

 »  5012 Threads / 59810 Posts

 »  3487 Threads / 42212 Posts

Dear visitor, welcome to CarsFromItaly.info. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

KatzeV12

Tripel-As

  • "KatzeV12" started this thread

Posts: 156

Date of registration: Dec 3rd 2015

Location: Heide (Holstein)

Auto: Y 1.2 840A Bj. 96

  • Send private message

1

Thursday, March 4th 2021, 7:24pm

EIBACH Federn Frage

Hallo Foristi,

mein Y war bei Kauf mit Tieferlegungsfedern von EIBACH ausgerüstet (lt. FZ Schein vorne EW30131001VA und hinten EW3013002HA). Da die Federn
nach knapp 24 Dienstjahren optisch und wohl auch technisch nicht mehr im allerbesten Zustand sind, denke ich darüber nach Ersatz einzubauen.
Nun stellt sich folgende Frage: Im FZ Schein ist als Farbe der Federn "Rot" eingetragen. Eibach Federn für den Y sind mittlerweile "Grau".
Müsste ich bei Umrüstung die Eintragung im Schein ändern lassen? Von der roten Farbe sind seit Jahren nur noch rudimentäre Reste
übrig und wurden bei den letzten HU noch nie bemängelt. Weiterhin fiel bei der Recherche auf, dass beim Eintrag für die Vorderachse ein
Tippfehler eingebaut wurde. Jedenfalls existiert unter der Nummer EW30131001VA keine EIBACH Feder. Unterlagen zu den Federn habe ich nicht,
der Wagen wurde seinerzeit so vom Autohaus ausgeliefert. Vielleicht hat ja ein Foristi ja zufällig noch einen guten, gebrauchten
Federnsatz in roter Farbe für den 840er im Angebot.

LG


Andreas


mbpbj87

Haudegen

Posts: 667

Date of registration: Oct 21st 2010

  • Send private message

2

Friday, March 5th 2021, 9:02am

Eigentlich sollte es möglich sein, von Eibach eine Erklärung zu erhalten, in der bestätigt wird, dass der Ersatztyp für die verbaute Kombination der Typ [Bezeichnung hier einfügen!] ist.
Mit diesem Schreiben, den alten Klamotten, die vorher drin waren, und den jeweiligen Typen im eingebauten Zustand würde ich dann zum TÜV fahren. Wenn dieser dann schriftlich bestätigt, dass das alles okay ist, dann hast du in einer Polizeikontrolle keine Probleme zu befürchten, da du ja vom Originalhersteller und von einer staatlichen Prüforganisation schriftlich hast, dass alles okay ist.
Klar kannst du dann die Eintragung ändern lassen. Das musst du dann für dich selbst entscheiden.

KatzeV12

Tripel-As

  • "KatzeV12" started this thread

Posts: 156

Date of registration: Dec 3rd 2015

Location: Heide (Holstein)

Auto: Y 1.2 840A Bj. 96

  • Send private message

3

Friday, March 5th 2021, 9:32pm

Laut Gutachten, welches man bei EIBACH herunterladen kann, haben sich die Nummern (wenn man vom Tippfehler absieht) nicht geändert. Nur die Farbe der Beschichtung ist halt eine Andere. Bei den alten, noch verbauten Federn, kann man nix mehr nachprüfen. Die Nummern sind schon lange verschwunden und ausser ein paar roten Farbklecksen weist nichts mehr auf die eingetragenen Bauteile hin. Theoretisch könnte es sich um einen x-beliebigen Federnsatz mit roten Farbanhaftungen handeln. Ich möchte ohne große Umstände die alten, verbrauchten, Federn gegen Neue tauschen.

mbpbj87

Haudegen

Posts: 667

Date of registration: Oct 21st 2010

  • Send private message

4

Saturday, March 6th 2021, 9:07pm

Das führt zu der interessanten Frage, ob man dann wirklich die Eintragung im Fahrzeugschein ändern lassen sollte, oder ob die Farbe, die ja keine funktionale Eigenschaft ist, wirklich im Zweifel zu Problemen führen wird.
Das wäre doch eigentlich eine interessante Frage für die Rechtsabteilung der Universität in deiner Nähe. Die meisten Juristischen Fakultäten beantworten derartige Fragestellungen sehr gerne kostenlos und sind meines Erachtens durchaus rechtsverbindlich.
Das wäre dazu meine Idee.
Weil eines ja klar sein sollte:
Wenn du irgendwo gebrauchte Teile bekommst, weißt du über diese Teile dem Grunde nach nichts! Die können ähnlich verbraucht sein, wie die Teile, die du drin hast, oder noch schlimmer: Nachbauten mit fragwürdiger Qualität.

KatzeV12

Tripel-As

  • "KatzeV12" started this thread

Posts: 156

Date of registration: Dec 3rd 2015

Location: Heide (Holstein)

Auto: Y 1.2 840A Bj. 96

  • Send private message

5

Saturday, March 6th 2021, 9:29pm

Auch "Neuteile" aus fragwürdigen Quellen sind mir bei meinen Besuchen im Netz begegnet. Hier werden Federn für knapp 50% des Strassenpreises angeboten:
https://www.ryunsg.com/index.php?main_pa…ducts_id=568065
das Impressum ist leer und so findet man, gibt man den Firmennamen beim Gockel ein, folgende Warnung:
https://seitcheck.de/www-ryunsg-com/31835

KatzeV12

Tripel-As

  • "KatzeV12" started this thread

Posts: 156

Date of registration: Dec 3rd 2015

Location: Heide (Holstein)

Auto: Y 1.2 840A Bj. 96

  • Send private message

6

Saturday, March 6th 2021, 11:03pm

Bei dem Gutachten wird übrigens nicht auf die Farbe des Oberflächenschutzes / der Kunststoffbeschichtung eingegangen
https://d2q8g8w0j97itz.cloudfront.net/te…2/E4915-140.pdf

KatzeV12

Tripel-As

  • "KatzeV12" started this thread

Posts: 156

Date of registration: Dec 3rd 2015

Location: Heide (Holstein)

Auto: Y 1.2 840A Bj. 96

  • Send private message

7

Thursday, April 8th 2021, 12:49pm

Wenn man sich etwas intensiver mit der Materie beschäftigt, stößt man auf erstaunliche Dinge. Laut EIBACH Katalog
http://www.tecnauto.com/images/pdf/eibachprecos2005.pdf
sind die Federn für den PUNTO 176 und den Y identisch, werden aber unter anderen Satznummern und unterschiedliche EVK gehandelt (auch wenn 3€ jetzt nicht dramatisch sind und der Katalog von 2005 stammt)
FIAT Punto (176) 1.2, 1.4 GT, 1.6 09.93 - 09.99 30 30 EW 3013101 VA EW 3013002 HA A Pro-Kit 3013.240 232,- €

Lancia Y (840 A) 1.1, 1.2, 1.4 09.95 - 11.03 30 30 EW 3013101 VA EW 3013002 HA T Pro-Kit 4915.140 229,- €
Mit diesen Informationen ist es mir dann tatsächlich gelungen einen neuen Federsatz für den PUNTO, dem auch ein Gutachten für den Y beilag, in "Rot" zu bekommen.

paddy

Tripel-As

Posts: 213

Date of registration: Sep 27th 2007

Location: Cölln

Auto: 147 2.0 TS

  • Send private message

8

Friday, April 9th 2021, 11:49am

schön wars.............

Hallo und erstmal Gratulation zum Y !

Wir hatten einen Y LX 16V ?? mit 85 PS
Met. Alcantara und alles was der Katalog hergab.

Das Teil war rasent schnell und hatte nie Probleme gemacht. Nie !!

Auf der BAB gabs immer nur Pedal to the Metal (so lange es denn möglich war)
Wir waren schon Flott unterwegs.

Nach nicht einmal 10 Jahren und 225.000 KM haben wir ihn in Zahlung gegeben.
Wir hatten einfach Angst wie lange das noch gut gehen würde.
heute bereuen wir das zutiesfst.

Jetzt isses ein 147 2.0 TS Distinctive mit sage und schreibe 285.000 Km
nach 15 Jahren. Wird wohl ein Youngtimer werden - und dann schaun mer mal.

Die Italiener sind jeden falls nach unserer bescheidenen Erfahrung deutlich besser als ihr Ruf.
Gute fahrt weiterhin.

KatzeV12

Tripel-As

  • "KatzeV12" started this thread

Posts: 156

Date of registration: Dec 3rd 2015

Location: Heide (Holstein)

Auto: Y 1.2 840A Bj. 96

  • Send private message

9

Friday, April 9th 2021, 1:53pm

Hallo Paddy,

vielen Dank für Deine freundlichen Worte.

Der Y ist seit dem Jahr 2000 im "Familienbesitz". Zuerst als Auto zum bestandenen Führerschein für die Tochter gekauft habe ich den Kleinen
2012 in persönliche Pflege genommen da ich zu dem Zeitpunkt kein größeres KFZ mehr benötigte, der Wagen für den Export (kein Autohaus wollte
den Y in Zahlung nehmen) nach meinem Empfinden zu schade war, die Technik überschaubar ist und Ersatzteile recht günstig sind. Als wir seinerzeit
den Wagen kauften, war das Geschrei im Freundes- und Bekanntenkreis bei selbsternannten "Experten" groß. Dem Y wurde eine "Lebenserwartung" von
max. 5 Jahren prophezeit. Dann spätestens könnte man ihn "wegfegen". Sowas kauft man nicht, Italiener rosten, sind unzuverlässig und so weiter und so fort.
Tatsache ist, dass ausser den üblichen Verschleissteilen, einer defekten Benzinpumpe, der obligatorischen ZKD bei 150.000 km und einer kleinen
Schweissarbeit zur HU 2018 der Y immer zuverlässig bei allen Witterungsverhältnissen war und ist! Und glaub ja nicht, dass der Kleine übermässig verhätschelt wird.
Jedenfalls werde ich versuchen den Y so lange wie möglich zu erhalten, da er mir mittlerweile ans Herz gewachsen ist!

Liebe Grüße

Andreas

paddy

Tripel-As

Posts: 213

Date of registration: Sep 27th 2007

Location: Cölln

Auto: 147 2.0 TS

  • Send private message

10

Friday, April 9th 2021, 6:40pm

Hallo Paddy,

vielen Dank für Deine freundlichen Worte.

Der Y ist seit dem Jahr 2000 im "Familienbesitz". Zuerst als Auto zum bestandenen Führerschein für die Tochter gekauft habe ich den Kleinen
2012 in persönliche Pflege genommen da ich zu dem Zeitpunkt kein größeres KFZ mehr benötigte, der Wagen für den Export (kein Autohaus wollte
den Y in Zahlung nehmen) nach meinem Empfinden zu schade war, die Technik überschaubar ist und Ersatzteile recht günstig sind. Als wir seinerzeit
den Wagen kauften, war das Geschrei im Freundes- und Bekanntenkreis bei selbsternannten "Experten" groß. Dem Y wurde eine "Lebenserwartung" von
max. 5 Jahren prophezeit. Dann spätestens könnte man ihn "wegfegen". Sowas kauft man nicht, Italiener rosten, sind unzuverlässig und so weiter und so fort.
Tatsache ist, dass ausser den üblichen Verschleissteilen, einer defekten Benzinpumpe, der obligatorischen ZKD bei 150.000 km und einer kleinen
Schweissarbeit zur HU 2018 der Y immer zuverlässig bei allen Witterungsverhältnissen war und ist! Und glaub ja nicht, dass der Kleine übermässig verhätschelt wird.
Jedenfalls werde ich versuchen den Y so lange wie möglich zu erhalten, da er mir mittlerweile ans Herz gewachsen ist!

Liebe Grüße

Andreas

:thumbsup: :no1:

KatzeV12

Tripel-As

  • "KatzeV12" started this thread

Posts: 156

Date of registration: Dec 3rd 2015

Location: Heide (Holstein)

Auto: Y 1.2 840A Bj. 96

  • Send private message

11

Sunday, May 2nd 2021, 6:58pm

Es ist sogar noch ein original Tieferlegungssatz aus dem FIAT / LANCIA Zubehörprogramm den ich da ergattert habe